Mein Servicekonto das Servicekonto für behördliche Leistungen

Fragen und Antworten zum Servicekonto:

Ihr Servicekonto ist Ihr persönlicher Online-Zugang zu den Leistungen der Behörden. Damit können Sie in Zukunft eine Vielzahl von Verwaltungsleistungen von zu Hause digital erledigen. Dies gilt insbesondere für Niedersachsen, das Konto können Sie aber auch deutschlandweit nutzen.

Egal welche Verwaltungsleistung Sie gerade benötigen, Sie werden sich dazu mit Ihrem Servicekonto anmelden und den zugehörigen Antrag auch rechtssicher bei der Behörde einreichen können. Außerdem werden Ihnen auf Wunsch Informationen und Bescheide zu Ihren Anträgen in Zukunft schnell und digital in Ihr Servicekonto-Postfach zugestellt.

Das Servicekonto ist ein freiwilliges Angebot der niedersächsischen Landesverwaltung an alle Bewohner des Landes.

Gemäß § 2 (5) OZG ist das Servicekonto „eine zentrale Identifizierungskomponente, die eine staatliche Stelle anderen Behörden zur einmaligen oder dauerhaften Identifizierung der Nutzerinnen und Nutzer zu Zwecken der Inanspruchnahme von Leistungen der öffentlichen Verwaltung bereitstellt.“

Sie können Ihr Servicekonto in allen angeschlossenen Portalen und Online-Angeboten nutzen: Dazu gehören Online-Angebote von Städten, Gemeinden und Kreisen genauso wie die von Ministerien und Behörden der Landesverwaltung Niedersachsen.

Das Servicekonto wird Ihnen vom Niedersächsischen Ministerium für Inneres und Sport in Zusammenarbeit mit IT.Niedersachsen angeboten.

Das Servicekonto schafft die Voraussetzungen dafür, dass Sie in Zukunft alle Ihre Anträge für Verwaltungsleistungen online stellen können und Rückmeldungen der Behörden auch elektronisch empfangen können.

Dazu können Sie sich mit dem Servicekonto digital und rechtssicher gegenüber der Verwaltung ausweisen, wenn Sie einen Antrag online stellen wollen. Je nach gilt der Antrag dann direkt als unterschrieben oder zumindest als rechtsverbindlich eingereicht. So ersparen Sie sich das Ausdrucken und die Briefpost für Anträge.

Außerdem können Sie das dazugehörige Postfach dafür nutzen die Kommunikation mit allen angeschlossenen Behörden papierlos, schnell und sicher zu gestalten. Anträge, Bescheide und sonstige Dokumente können Sie dort auf Wunsch elektronisch empfangen und auch darauf Antworten oder Nachfragen an die bearbeitende Behörde senden.

Das Servicekonto steht allen Einwohnern und Nutzenden von Online-Diensten in Niedersachsen zur Verfügung.

Für Organisationen, wie Unternehmen, Vereine und Behörden steht das spezielle Organisationskonto Servicekonto Business zur Verfügung.

Sie erhalten ein Servicekonto nach erfolgreicher Registrierung.

Für die Bürgerinnen und Bürger sowie Organisationen ist das Benutzen des Servicekontos freiwillig und kostenlos.

Die Gebühren der beantragten Onlinedienste entsprechen den aktuellen Preisen dieser Verwaltungsdienstleistungen.

Das Servicekonto wird Ihnen vom Niedersächsischen Ministerium für Inneres und Sport in Zusammenarbeit mit IT.Niedersachsen angeboten.

Bei der Beantragung von Verwaltungsleistungen über den Online-Zugang ist in der Regel eine sichere elektronische Identifikation mit Ihren persönlichen Daten erforderlich. Abhängig von der gewünschten Verwaltungsleistung erfordern Ihre Identifikationsdaten eine untergeordnete, ein normales oder eine hohes Vertrauensniveau.

  • Untergeordnet bzw. ohne Identifikation: Bei der Beantragung von so gekennzeichneten Onlinediensten wird Ihre Identität nicht überprüft. Dafür benötigen Sie also zur Anmeldung auch gar kein Servicekonto. Eine Anmeldung damit kann aber trotzdem interessant sein, damit Sie elektronische Antworten in Ihr Postfach erhalten können.
  • Normal: Bei der Beantragung so gekennzeichneter Onlinedienste verwenden Sie ein Konto, in dem Sie im Rahmen einer Selbstauskunft Ihre Profildaten selbst erfasst haben und melden sich mit Benutzernamen und Passwort an. Außerdem müssen Sie zumindest die zum Konto gehörende normale Email-Adresse bestätigt haben. Das verringert das Risiko eines Identitätsmissbrauchs. Für diesen Zweck gibt es das einfache Servicekonto.
  • Hoch: Bei der Beantragung von Onlinediensten auf höchstem Vertrauensniveau nutzen Sie für die Registrierung Ihres Kontos und die Anmeldung bei einer Antragstellung Ihren Personalausweis. Das soll den Identitätsmissbrauch möglichst vollständig verhindern. Das Servicekonto ermöglicht hier den Schriftformersatz, ein Ausdrucken und Unterschreiben ist nicht mehr erforderlich. Dafür können Sie das Servicekonto Plus verwenden.

Die Einstufung der Onlinedienste in diese Gruppen erfolgt nach dem möglichen finanziellen, persönlichen oder sonstigen Schaden, der durch den Missbrauch des Dienstes entstehen würde.

Alle Informationen zur Nutzung des elektronischen Personalausweises inklusive Ablauf und erforderlicher Ausrüstung finden Sie sehr gut aufbereitet unter Personalausweisportal.de sowie auf der Hilfe.